Header kopftherapeuten

Therapeuten

In guten Händen

Patientinnen und Patienten, die nach Spezialisten suchen, haben häufig bereits einen längeren Behandlungsweg hinter sich, ohne dass sich ihre Beschwerden lindern. Auf dieser Seite stehen Ihnen Erläuterungen zu den einzelnen Therapeuten zur Verfügung, die sich auf verschiedenen Fachgebieten fortbilden und spezialisieren. In der Therapeutenliste finden Sie Spezialisten in Ihrer Nähe.

CCS-Therapeut

CCS-Therapeut

CCS-Therapeuten oder Therapeuten für Craniocervicale Syndrome sind Experten. Dabei steht „cranio“ für Kopf und „cervical“ für Halswirbelsäule. Die CCS-Therapeuten haben eine ausgedehnte Fortbildung zum Wohle ihrer Patienten absolviert. Umfänglich untersuchen und behandeln sie, wie der Name es ausdrückt, vielfältige Beschwerdebilder der Kopf-Nacken-Region. Oft sind es mehrere langanhaltende Symptome wie Kopf-, Gesichts- oder Nackenschmerzen, Schwindelbeschwerden oder Stand und Gangunsicherheiten, Kiefergelenksöffnungsstörungen oder Knacken und Knirschen, Beschwerden wie Tinnitus, Schluckstörungen oder Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule, aber auch damit verbundene Unsicherheiten oder Ängste, die Patienten zum CCS-Therapeuten führen.

Systeme wie das Gleichgewicht einschließlich Augen- und Innenohrfunktionen, die Wirbelsäule, der Schädel und der Kiefer sowie Muskeln, Gelenke und Nerven werden sorgfältig überprüft. CCS-Therapeuten erkennen Zeichen ernsthafter Erkrankungen, die einer weiteren ärztlichen Abklärung bedürfen. Außerdem prüfen sie beitragende, auslösende und unterhaltende Faktoren, die für anhaltende Beschwerden die Ursache sind. Mit der Untersuchung und in der Behandlung entwickelt sich ein Prozess, der die Genesung voranbringt. Die Patienten verstehen und verändern ihr Krankheitsbild. Sie werden belastbarer, entspannter und beschwerdefreier.

CMD-Therapeut

CMD-Therapeut

CMD- Therapeuten oder Therapeuten für Craniomandibuläre Dysfunktion sind auf die Störungen des Kiefergelenkes spezialisiert. Die Patienten klagen über Knackgeräusche und Blockierungen bei den Kieferbewegungen oder Bewegungseinschränkungen beim Abbeißen, Gähnen, Singen. Sie haben Schmerzen beim Kauen, Essen, Schlucken, Lachen o.ä. Die Schmerzen können lokal im Gesicht sowie im Kieferbereich auftreten. Teilweise strahlen sie ins Gesicht, in die Kopfregion, in die Zähne, die Augen oder in die Schulter aus. Kopfschmerzen, Hörstörungen, als sei das Ohr verstopft, Schwindel oder Tinnitus können damit einhergehen.

In einer strukturierten Befundaufnahme der Kiefergelenke und angrenzender Regionen werden die schmerzhaften Strukturen und Funktionsdefizite ermittelt. Patienten erhalten individuell angepasste Anleitungen, welche Maßnahmen und Übungen im Alltag die Beschwerden lindern. Hinzu kommen spezifische, manualtherapeutische Techniken.

Vestibulartherapeut

Vestibulartherapeut

Physiotherapeuten, die sich auf die Schwindeltherapie spezialisieren, nennen sich zumeist Vestibulartherapeuten. Sie haben sich in der sogenannten Vestibulären Rehabilitation oder Vestibulären Therapie qualifiziert und kennen sich mit dem komplexen Gleichgewichtssystem aus. Darüber hinaus berücksichtigen spezialisierte Therapeuten weitere Einflüsse für Schwindel wie Halswirbelsäule und Kiefer oder psychosoziale Faktoren.

Vestibulartherapeuten untersuchen die komplizierten Systeme des Gleichgewichts und erkennen beitragende Faktoren, um daraus eine wirksame Behandlung abzuleiten. Dabei erkennen sie die Zeichen von ernsthaften Erkrankungen, die bei Schwindel auftreten können. In diesen Fällen ist eine weitere ärztliche Abklärung erforderlich. Zumeist ist Schwindel jedoch gutartig. Einerseits verhelfen die Therapeuten den Patienten durch Aufklärung zu einem Verständnis für die Schwindelerkrankung. Andererseits erstellen sie einen wirkungsvollen Behandlungsplan mit individuell angepassten Übungen aus der Vestibulären Therapie.

Bild: Komplexes Gleichgewichtssystem

Kopfschmerztherapeut

Kopfschmerztherapeut

Kopfschmerztherapeuten sind Spezialisten, denn die Therapie unterschiedlicher Kopfschmerzen sowie der Migräne erfordert Fachwissen und ein breites Spektrum an Behandlungsmaßnahmen. Qualifizierte Therapeuten erkennen die Zeichen verschiedener Kopfschmerzarten sowie Warnsignale und Risikofaktoren. Zudem beurteilen sie beitragende kopfschmerzbeeinflussende Faktoren. Des Weiteren testen sie den Bewegungsapparat, die Augenfunktion, das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem, das Gleichgewicht oder die Ansteuerung der Muskulatur des Körpers.

Zur Therapie bei Kopfschmerz zählen Maßnahmen wie Mobilisationen der Wirbelgelenke der Halswirbelsäule und der Brustwirbelsäule, Behandlung von Muskeln und Nerven, Ausdauertraining, Krafttraining, Gleichgewichtstraining, Augentraining, Beratung zur Änderung von beitragenden Faktoren im Alltag wie Stressabbau, geeignete Ernährung oder geregelter Schlaf-Wach-Rhythmus. Spezialisierte Therapeuten stimmen den Behandlungsplan individuell auf die Patienten ab. So führt die Zusammenarbeit von Patienten und Therapeuten zum Behandlungserfolg.

Sorgfältige Befragung und Untersuchung

Beim Spezialisten beginnt die therapeutische Behandlung zunächst immer mit einer ausführlichen Befragung, der sogenannten Anamnese. Sie dient dazu, die Krankheitsgeschichte und die individuellen Beschwerden nachzuvollziehen. Hierzu zählen unter anderem Dauer und Intensität sowie die subjektive Einschätzung der Einschränkungen. Diese Informationen helfen den Therapeuten in einem ersten Schritt dabei, die genaue Art der Beschwerden zu verstehen und einzusortieren. Darauf aufbauend führen Spezialisten eine Reihe von Tests durch, um die Ursache der Beschwerden einzugrenzen. Dabei sollen möglichst viele Körpersysteme und Strukturen identifiziert werden, die an der Entstehung von Beschwerden beteiligt sind.

Zielführende Therapie

So gewinnen Therapeuten ein differenziertes Bild. Dieses ist die Grundlage für die Entwicklung eines passenden Behandlungsplans und Therapiekonzepts. In Frage kommen unter anderem manuelle Behandlungen, ein Training der beteiligten Körpersysteme oder eine Kombination unterschiedlicher Behandlungsformen. Ebenso erarbeiten Therapeuten gemeinsam mit Patienten Strategien, um mit den Beschwerden im Alltag besser umgehen zu können oder sie aktiv zu verbessern.

Spezialisierte Therapeuten

Erfahren Sie mehr über die Qualifikation der Therapeuten und wo sie tätig sind.